.

 

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Ebersberg
www.wetter.de
Aktuelle Berichte von Auftritten und Veranstaltungen des Spielmannszuges Flashmob im Augustiner Biergarten Flashmob - wos is'n des? Diese Frage wird sich wohl der eine oder  andere Normalbürger zu Recht stellen. Unter einem Flashmob wird  eine spontane Zusammenkunft von mehreren Menschen bezeichnet,  die gemeinsam eine künstlerische Darbietung in der Öffentlichkeit  geben. Die Ebersberger nahmen am Freitag, 17. Juli neben sechs  anderen Musikgruppen, darunter eine Dudelsackgruppe, drei  Blaskapellen und der befreundeten Spielmannszug aus Krumbach, am  ersten Flashmob im Augustiner Biergarten in der Arnulfstraße in  München teil. So spielten die teilnehmenden Vereine ohne  Vorankündigung der Reihe nach in den Biergarten ein und formierten  sich gemeinsam für ein einstündiges Standkonzert. Knapp 150  Musikanten sorgten für eine imposante Lautstärke, da die meisten  Stücke als Gemeinschaftschor gespielt wurden. Im Anschluss wurden  alle Vereine zu einem Umtrunk im Biergarten eingeladen. Den  Ebersbergern hat der Auftritt sehr gefallen, immerhin kann jetzt auch  stolz behauptet werden, endlich "geflashmobt" zu haben.  "Auf die nächsten 40 Jahre" - nach einem gelungenen Festtag dürfen  die "Jagdhornbläser des Spielmannszugs Ebersberg" auch einmal auf  sich selbst anstoßen. Einen Tag lang haben die Jagdhornbläser mit  vielen Musikerkameraden, Freunden und Gönnern ihren 40.  Geburtstag gefeiert. Auf einen festlichen Gottesdienst in St. Sebastian,  bei dem die Jagdhornbläser im Zusammenspiel mit Hans Orterer  (Gesamtleitung, Orgel) und dem Posaunenchor wahrlich "alle  musikalischen Register" zogen, folgte ein kurzes Standkonzert vor dem  Portal der Stadtpfarrkirche, bei dem auch der Ebersberger  Spielmannszug und die befreundeten Tullinger Jagdhornbläser  aufspielten. Danach marschierten die Jubilare, angeführt vom  Mutterverein Spielmannszug mit der gesamten Festgesellschaft ins  Pfarrheim, wo mit Gaumenfreunden und vielen musikalischen  Leckerbissen gemütlich weitergefeiert wurde.                 (Susanne Luther)  40-jähriges Jubiläum Jagdhornbläser feiern runden Geburtstag Mit Sigi Betz (1. Musikalischer Leiter) und Bernhard Margraf (1. Kassier)  verliert der Spielmannszug Ebersberg zwei langjährige  Vorstandsmitglieder. Beide waren über etliche Jahre in der  Vorstandschaft des Vereins tätig und prägten den Verein im großen  Ausmaß. Am 07. Dezember zu alljährlichen Jahreshauptversammlung  des Spielmannszuges werden die beiden nicht mehr für ein  Vorstandsamt zur Verfügung stehen. Bernhard Margraf wird dem Verein  jedoch als aktives Mitglied weiterhin erhalten bleiben. Sigi Betz  hingegen wird auch seine aktive Mitgliedschaft an den Nagel hängen.  Anlässlich dieses Ereignisses haben wir von Bernhard und Sigi eine  kleine Fotogalerie erstellt. Die Fotos zeigen die beiden Musikanten bei  Auftritten und Veranstaltungen des Vereins in den letzten Jahren. Dabei  wird auch erkenntlich, dass es sich bei den beiden nicht nur um  anständige Musikanten, sondern auch um zwei lustige und gesellige  Gaudiburschen handelt.  Sigi Betz und Bernhard Margraf Zwei Koryphäen nehmen Abschied Interview mit Bernhard Margraf Interview mit Sigi Betz Zur alljährlichen Jahreshauptversammlung des Spielmannszuges  Ebersberg standen im Dezember die Neuwahlen der Vorstandschaft  an. Mit Sigi Betz (1. Musikalischer Leiter) und Bernhard Margraf (1.  Kassier) verliert der Verein zwei langjährige Vorstandsmitglieder, die  sich dazu entschlossen haben, für keine weitere Amtsperiode mehr zur  Verfügung zu stehen. Bernhard Margraf wird dem Verein weiterhin als  aktives Mitglied erhalten bleiben. "Es ist jedoch Zeit geworden, die  Verantwortung in der Vorstandschaft an die Jüngeren abzugeben -  davon haben wir genug im Verein", äußerte sich Margraf bei seiner  Abschiedsrede. Sigi Betz hingegen wird auch seine aktive  Mitgliedschaft nach über 40 Jahren im Verein und 30 Jahren in der  Vorstandschaft beenden. "Ich habe eine wahnsinnig schöne Zeit beim  Spielmannszug erlebt - die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen",  so Sigi Betz. Auch der 1. Vorstand Sebastian Brilmayer bedankte sich  im Namen des Vereins für das Engagement und die langjährige  Mitgliedschaft von Betz und Margraf.      Weiterlesen  Vorstandschaft des Spielmannszuges verordnet sich Verjüngungskur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen …heißt es heuer wieder für den Spielmannszug Ebersberg, der vom  06.-09. Februar 2016 in die Karnevalshochburg Köln reist.   Auf dem Plan  steht unter anderem der Rosenmontagszug durch Köln, der mit einer  Gesamtlänge von rund sieben Kilometern der größte Karnevalszug  Deutschlands ist. Unter dem Motto "Mer stelle alles op der Kopp" (Wir  stellen alles auf den Kopf) wird der Spielmannszug zum 1. Mal nach  2012 wieder dazu beitragen, die über eine Million Zuschauer zu  begeistern. Am Dienstag wird dann die Heimreise angetreten, doch zum  Verschnaufen bleibt nicht viel Zeit, denn im Anschluss geht's gleich  weiter zum Faschingsumzug in die Ebersberger Innenstadt. Als  Panzerknacker verkleidet wird der Spielmannszug auch dieses Jahr die  Narren anführen und die Straßen der Kreisstadt unsicher machen.  Beginn ist um 14:00 Uhr.   Panzerknacker am Rosenmontagsumzug in Köln Jeckenalarm beim Spielmannszug - Kölle Alaaf... Premiere für den Spielmannszug in München Wie bereits in den letzten Jahren zuvor nahm der Spielmannszug  zusammen mit 54 anderen Gruppen auch in diesem Jahr wieder an der  St. Patrick's Day Parade in München teil. Von der Münchner Freiheit aus  setzte sich der Umzug über die Leopoldstraße in Bewegung. Das Ziel  war der Odeonsplatz, an dem die Teilnehmer der Parade und die vielen  Besucher verpflegt und mit traditioneller irischer Folklore bestens  unterhalten wurden. Mittlerweile zählt der St. Patrick's Day nach dem  Oktoberfest und dem Faschingsumzug zu den größten multikulturellen  Veranstaltungen in München. Die Ebersberger Spielleute trotzten der  Kälte und dem Wind und feierten zusammen mit den Iren und vielen  Münchner Besuchern ein ausgelassenes Fest am Odeonsplatz.  Die Iren sind los !!! St. Patrick’s Day in München Link zur Homepage vom St. Patrick’s Day in München Am Freitag, den 29. April wurde beim Spielmannszug die alljährliche  Weinprobe abgehalten. Dazu traf sich die Vorstandschaft und einige  auserkorene Weinkenner im Ebersberger Pfarrheim. Der Verein blickt  auf ein sehr erfolgreiches letztes Weinfest 2015 zurück, an dem die  Weine von den Weinfestbesuchern gut angenommen worden sind. Eine  große Änderung an der Weinauswahl bestand demnach nicht. Lediglich  beim  Rotwein wurden kleine Änderungen vorgenommen, ansonsten  gab es von der "Jury" an der Weinprobe in diesem Jahr erneut gute  Bewertungen für die Weine aus dem Vorjahr. Auch in diesem Jahr wird  der Verein neben einem Prosecco wieder sechs Weiß- und drei  Rotweine im Sortiment haben. Am 09. Juli findet das diesjährige  Sommernachtsfest des Spielmannszuges bei hoffentlich gutem Wetter  am Marienplatz in Ebersberg statt.  Die Weinauswahl steht Vorbereitungen zum Ebersberg Weinfest laufen an Von 06. bis 08. Mai 2016 wird sich der Verein auf den Weg in die  Kitzbühler Alpen machen und wird am 3. internationalen Musiktreffen in  Kirchberg teilnehmen. Am Samstag steht mit dem Umzug der  Musikvereine im Zentrum von Kirchberg der erste Auftritt auf dem  Programm. Es folgt am Nachmittag ein Standkonzert bevor am Abend  ein Frühjahrkonzert der Musikkapelle Aschau abgehalten wird. Am  letzten Tag nimmt der Spielmannszug am Vormittag an einem  Sternmarsch ins Ortszentrum von Kirchberg teil. Nach einem  gemeinsamen Frühschoppen geht's für die Ebersberger wieder  Richtung Heimat. Die Ebersberger Spielleute freuen sich bereits auf  einen interessantes und internationales Wochenende in Österreich.  3. Internationales Musiktreffen in Tirol Ebersberger Spielmannszug zu Gast in Österreich Link zum 3. internationalen Musiktreffen in Tirol